DATENSCHUTZERKLÄRUNG – Embryolab DE

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

EMBRYOLAB

„EMBRYOLAB“ legt besonderen Wert auf Sicherheit und respektiert die Privatsphäre und Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten. Aus diesem Grund investieren wir Zeit und Ressourcen, um Ihre Privatsphäre zu schützen. In unserer Bemühung befinden wir uns in einem ständigen Informations- und Bildungsprozess, sodass wir den geltenden nationalen, europäischen und internationalen Rechtsrahmen und insbesondere die Allgemeine Verordnung 679/2016 der Europäischen Union zum Schutz personenbezogener Daten vollständig einhalten.

ZIEL DER VORLIEGENDEN ERKLÄRUNG

Wir möchten Sie darüber informieren, wie die persönlichen Daten unserer Kunden erhoben, gespeichert, genutzt und übermittelt werden, welche Sicherheitsmaßnahmen wir ergreifen, um Ihre persönlichen Daten zu schützen, außerdem über die Gründe und die Zeit, über die sie gespeichert werden, und die Art der gesammelten personenbezogenen Daten. Dies betrifft alle Handlungen oder Reihe von Handlungen, die mit oder ohne Verwendung automatisierter Mittel für personenbezogene Daten oder in Gruppen von personenbezogenen Daten wie Sammlung, Registrierung, Organisation, Strukturierung, Speicherung, Anpassung oder Änderung durchgeführt werden, Abruf, Abruf von Informationen, Verwendung, Weitergabe durch Übertragung, Verbreitung oder jede andere Form der Verfügung, Verbindung oder Kombination, Einschränkung, Löschung oder Vernichtung.

Diese Erklärung wird von Zeit zu Zeit aktualisiert und kann, wenn nötig, jederzeit ohne vorherige Ankündigung im Rahmen des geltenden Rechtes und in Übereinstimmung mit möglichen Änderungen der geltenden Datenschutzgesetze geändert werden. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Erklärung in regelmäßigen Abständen zu überprüfen, um über erfolgte Änderungen informiert zu sein.

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine bestimmte natürliche Person oder sonstige Person beziehen, deren Identität festgestellt werden kann (z. B. Name, Nr. des amtlichen Personalausweises, Anschrift usw.). Die Daten, die Informationen zur Gesundheit umfassen (körperlicher oder geistiger Status, erfolgte medizinische Dienstleistungen usw.), werden durch den allgemeinen Begriff „personenbezogene Daten“ beschrieben, sind jedoch eine spezifische Kategorie dieser Daten. Das Unternehmen verarbeitet keinerlei personenbezogene Daten ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung. Allerdings behält sich das Unternehmen das Recht vor, in Ausnahmefällen Ihre persönlichen Daten im gesetzlich geforderten oder gesetzlich zulässigen Umfang und/oder durch Gerichtsbeschlüsse oder staatsanwaltliche Beschlüsse gefordertem Umfang zu verarbeiten.

Auf welche Weise werden personenbezogene Daten erfasst?

Ihre personenbezogenen Daten werden auf folgende Art und Weise erhoben:

  1. a) Sie stellen uns die Daten zur Verfügung, wenn das Unternehmen Ihnen oder einer von Ihnen begleiteten Person medizinische Dienstleistungen erbringt, Sie sich an uns wenden, um für sich selbst oder andere medizinische Leistungen zu erhalten, wenn Sie im Rahmen eines Bewerbungsverfahrens um eine Stelle im Unternehmen ein elektronisches Formular ausfüllen oder eine E-Mail senden, um sich zu informieren oder die Dienste des Unternehmens zu nutzen, die auf den Websites embryolab.eu verfügbar sind;
  2. b) automatisch über den Browser oder das Mobilfunkgerät, mit dem Sie auf unsere Websites zugreifen;
  3. c) über einem dritten Partner – nach Abgabe Ihrer Zustimmung (z. B. Versicherungsgesellschaft, Arzt).

Bei der Anmeldung für einen auf den von unserem Unternehmen verwalteten Websites bereitgestellten Dienst müssen Sie einige Felder ausfüllen und einen Benutzernamen und ein Kennwort auswählen. Sollte Ihre Einwilligung zur Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich sein, z. B. für den Versand eines Newsletters, werden Sie ausdrücklich darauf hingewiesen und Sie haben jederzeit das Recht die Genehmigung zu widerrufen.

Welche personenbezogenen Daten werden erfasst?

Zusammengefasst enthalten die erfassten und weiterverarbeiteten personenbezogenen Daten folgende

Informationen:

– Name, Adresse und allgemeine Kontaktdaten (einschließlich E-Mail-Adresse und Telefonnummer) von Ihnen oder Ihren Verwandten, – Gesundheitsdaten über medizinische oder pflegerische Leistungen des Unternehmens oder Gesundheitsdaten für medizinische Leistungen, die nicht von uns zur Verfügung gestellt wurden, sondern uns entweder von Ihnen oder von Dritten gemeldet wurden

– Informationen, die Sie uns für den Zahlungsverkehr bereitgestellt haben, z. B. Kreditkartennummer

– andere Informationen, die sich aus der Nutzung der Websites und anderer digitaler Plattformen ergeben, die wir verwenden, um Sie über die folgenden Dienstleistungen zu informieren, die das Unternehmen über seine Websites und/oder Ihre Registrierung auf einer oder mehrerer von ihnen bereitstellt:

  • Regelmäßige Versendung eines Newsletters.
  • Empfang von elektronischer Korrespondenz oder Mitteilungen/Nachrichten.
  • Verwaltung Ihrer medizinischen Unterlagen, sollten Sie unsere Dienstleistungen in Anspruch genommen haben.
  • Aufnahme von Gesundheitsdaten und Informationserhalt.
  • Anfragen hinsichtlich Dienstleistungen im Rahmen des Medizintourismus.

Zusätzlich zu den oben genannten Daten stellen Sie uns technische Informationen zur Verfügung, bei denen es sich um personenbezogene Daten handelt, z. B. die Internetprotokolladresse (IP-Adresse) Ihres Geräts (z. B. Computer, Laptop, Tablet-Computer, Smartphone). Diese technischen Informationen werden für den reibungslosen Betrieb und die Leistung von Webseiten und E-Services verwendet und sind nicht dauerhaft in unserer Infrastruktur gespeichert.

Weitere Einzelheiten zu den auf unseren Websites verwendeten Technologien („Cookies“, „Internet-Tags“ usw.) sind in der Datenschutzrichtlinie des Unternehmens aufgeführt (s. u.Kapitel 2).

Welche Grundsätze gelten für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch das Unternehmen?

Das Unternehmen verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auf legitime und legale Weise für klar definierte Zwecke, die in dieser Erklärung angegeben sind. Ihre vom Unternehmen verarbeiteten personenbezogenen Daten sind auf das zur Erreichung dieser Ziele unbedingt erforderliche Maß beschränkt, sind genau und aktuell, werden nur für den Zeitraum aufbewahrt, der durch den Zweck für die Verarbeitung bestimmt wird, durch angemessene Sicherheitsmaßnahmen geschützt und nicht in Länder übermittelt, deren Datenschutzniveau nicht ausreichend befriedigend ist.

Wer erfasst personenbezogene Daten und zu welchem Zweck? Werden sie an Dritte weitergeleitet?

Personenbezogene Daten werden vom für den jeweiligen Service autorisierten Personal des Unternehmens zum alleinigen Zweck der Erbringung der jeweiligen Dienstleistung erfasst und verarbeitet. Sie werden nur an autorisierte Dritte weitergeleitet, die zur Wahrung der Vertraulichkeit verpflichtet sind, und nur, wenn sie den Zugang zur Bereitstellung vorgenannter Dienste benötigen (z. B. Ärzte zu Diagnosezwecken).

Auf Ihren Auftrag hin können Ihre personenbezogenen Daten an Dritte (z. B. andere Ärzte Ihrer Wahl) / Unternehmen, die mit dem Unternehmen zusammenarbeiten (z. B. Versicherungsgesellschaften, mit denen Sie in einem Vertragsverhältnis stehen) weitergegeben werden.

Die Gesellschaft verpflichtet sich, Ihre personenbezogenen Daten nicht durch Kauf/Vermietung zur Verfügung zu stellen/übertragen/bekannt zu machen oder an Dritte zu übermitteln oder auf andere Weise oder für andere Zwecke, die die Privatsphäre oder Ihre Freiheiten gefährden, zu verwenden, es sei denn, dies wird durch Gesetz, Gerichtsurteil/-beschluss, Verwaltungsakt bestimmt oder eine vertragliche Verpflichtung für das ordnungsgemäße Funktionieren der Website des Unternehmens und die Realisierung von Funktionen macht dies erforderlich.

Personenbezogene Daten können an Partner oder Dritte weitergegeben werden, die die Bedingungen dieser Erklärung einhalten und zur Vertraulichkeit verpflichtet sind und die in unserem Namen mit der Weiterverarbeitung vertraut sind, um Dienstleistungen zu erbringen, die Funktionalität der Website zu bewerten und Marketingziele, Datenverwaltung und technische Unterstützung zu verbessern, jedoch nur, nachdem der Nutzer im Voraus informiert wurde und seine Zustimmung eingeholt wurde. Diese Dritten sind vertraglich dazu verpflichtet, personenbezogene Daten nur aus den oben genannten Gründen zu verwenden. Sie werden keine personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben und sie nicht Dritten bekannt machen, sofern das Gesetz dies nicht erfordert.

Wie lange werden meine persönlichen Daten vorgehalten?

Ihre personenbezogenen Daten werden so lange aufbewahrt, wie es die Art der von dem von Ihnen ausgewählten Unternehmen angebotenen Dienstleistung erfordert und darüber hinaus, solange es die entsprechenden Rechtsvorschriften vorsehen.

 Was sind meine Rechte? Was kann ich tun bei Problemen bei der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten?

Sie haben jederzeit das Recht, uns zu fragen, welche personenbezogenen Daten wir für welchen Zweck verarbeiten, ob wir sie an Dritte weitergeben und an wen, außerdem haben sie das Recht auf andere relevante Informationen. Sie haben auch das Recht, auf Anfrage eine kostenlose Kopie Ihrer persönlichen Daten zu erhalten. Zu den weiteren Rechten, die Sie im Rahmen des geltenden Datenschutzgesetzes haben, gehören das Recht, die Aktualisierung und/oder Korrektur Ihrer Daten, die Einstellung und/oder Einschränkung der Verarbeitung und die Entfernung der Daten aus den Systemen des Unternehmens zu verlangen, sofern keine weitere gesetzliche Verpflichtung zur Vorhaltung existiert. Ebenso behalten sie das Recht der Datenmobilität oder/und das Widerspruchsrecht zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Insbesondere im Hinblick auf den Newsletter-Service existiert die Möglichkeit einer Abbestellung („unsubscribe“), indem Sie den Anweisungen folgen, die in jedem Newsletter enthalten sind, um so die Verarbeitung personenbezogener Daten für diesen Dienst zu beenden.

Sie können alle Ihre oben genannten Rechte wahrnehmen, indem Sie einen schriftlichen Antrag an dpo@embryolab.eu stellen. Zu jeglichen Fragen zu Ihren personenbezogenen Daten und/oder zu Klarstellungen, können Sie die Datenschutzbeauftragte des Unternehmens, Maria Kalaitzi, telefonisch unter +30 2310 474747 oder per E-Mail unter dpo@ embryolab.eu oder per Fax unter +30 2310 475718 kontaktieren. In jedem Fall haben Sie das Recht, sich an die für den Schutz personenbezogener Daten zuständige Behörde (Hellenic Data Protection Authority, www.dpa.gr) zu wenden und/oder rechtliche Schritte einzuleiten. Jeder eingereichte Antrag sollte mit einem geeigneten Identifizierungsnachweis versehen sein und es müssen die erforderlichen Informationen (z. B. Daten, die einer Korrektur bedürfen), wie in den Nutzungsbedingungen des betreffenden Dienstes beschrieben, bereitgestellt werden. Das Unternehmen kann die Bereitstellung zusätzlicher Informationen anfordern, sollten diese zur Bestätigung Ihrer Identität erforderlich sein.

Das Unternehmen bemüht sich, Ihre Anfragen umgehend und in jedem Fall innerhalb eines Monats nach Erhalt zu beantworten. Diese Frist kann erforderlichenfalls um weitere zwei (2) Monate verlängert werden, wobei der Komplexität des Antrags und der Anzahl der Anträge Rechnung zu tragen ist. Über diese Verlängerung und den Gründen für die Verzögerung werden Sie innerhalb eines Monats nach Erhalt der Anfrage durch das Unternehmen informiert. Sollten Sie den Antrag auf elektronischem Wege einreichen, erfolgt die Antwort, wenn möglich, auf elektronischem Wege, sofern Sie nichts anderes wünschen (z. B. durch schriftliche Korrespondenz).

In jedem Fall können Sie sich an den Datenschutzbeauftragten der Unternehmensgruppe oder die griechische Datenschutzbehörde (Hellenic Data Protection Authority) wenden und/oder rechtliche Schritte einleiten, wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre Rechte verletzt wurden.

Sind meine Daten sicher?

Das Unternehmen legt Wert auf die Privatsphäre der Personen, deren personenbezogene Daten es verarbeitet, seien sie Kunden, Mitarbeiter oder Dritte und bemüht sich, sie zu schützen, sowohl bezüglich der Vertraulichkeit/Verschwiegenheit hinsichtlich der Informationen sowie deren Integrität (Unveränderbarkeit, Schutz vor versehentlicher Zerstörung usw.). In diesem Rahmen implementiert das Unternehmen ein Informationssicherheits-Managementsystem, das der guten fachlichen Praxis der ISO 9001:2015 und EN 15224:2012 folgt.

Das Unternehmen unternimmt sämtliche erforderlichen organisatorischen und technischen Maßnahmen zum Schutz der Informationen vor Verlust, Missbrauch, unbefugtem Zugriff, Offenlegung, Verfälschung oder Zerstörung und sichert die legitime und rechtmäßige Erfassung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten sowie deren sichere Speicherung nach den Bestimmungen der griechischen, europäischen und internationalen Rechtsvorschriften zum Persönlichkeitsschutz und zum Schutz personenbezogener Daten sowie den Beschlüssen der Hellenic Data Protection Authority, um so die Vertraulichkeit und Verschwiegenheit jeglicher Informationen zu gewährleisten, in deren Besitz das Unternehmen kommt. Insbesondere trägt diese Erklärung in vollem Umfang den Bestimmungen und Artikeln der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten zum freien Datenverkehr („Datenschutz-Grundverordnung“ – DSGVO) Rechnung und bemüht sich ständig, diese einzuhalten.

Der Zugriff auf die Besucher-/Nutzerkontaktinformationen auf der Website des Unternehmens ist auf autorisiertes Personal, das zur Einhaltung der Vertraulichkeit verpflichtet ist, beschränkt (Mitarbeiter, Serviceanbieter), das nach vernünftigem Ermessen Kenntnis der entsprechenden Informationen haben muss, um den Besuchern/Nutzern der Website Produkte oder Dienstleistungen bereitstellen oder seine Arbeit durchführen zu können.

Das Unternehmen verbietet in seinen Geschäftsräumen seinen Mitarbeitern und Partnern ausdrücklich den Einsatz von Kameras, Videokameras sowie die Nutzung der Foto- und Videoaufnahmefunktionen von Mobiltelefonen.

 Wie werden meine personenbezogenen Daten erfasst und genutzt?

Die Erfassung personenbezogener Daten auf der Website des Unternehmens erfolgt in folgenden Fällen:

– Wenn Sie darum bitten, über die vom Unternehmen auf der Website angebotenen Gesundheitsdienste informiert zu werden.

– Wenn Sie sich anmelden und eine E-Mail oder Mitteilungen/Nachrichten des Unternehmens erhalten möchten.

– Wenn Sie sich anmelden und die Dienste der Unternehmens-Website nutzen.

– Wenn Sie freiwillig an Gesundheitsdiensten und Gesundheitsprogrammen des Unternehmens teilnehmen.

– Aufgrund der Verwendung von Cookies oder ähnlichen Technologien (siehe unten zu weiteren Details).

Personenbezogene Daten, die von Fall zu Fall erhoben werden, umfassen unter anderem:

– den Empfang eines regelmäßigen Newsletters: elektronische Adresse (E-Mail).

– die Verwaltung von Krankenakten, die Dienstleistungen des Unternehmens in Anspruch genommen haben: alle personenbezogenen Daten in der Krankenakte, einschließlich Gesundheitsdaten, Ergebnissen der medizinischen Untersuchungen, Arztberichten, Finanzdaten usw.

– die Registrierung von Gesundheitsdaten und Beschaffung von Informationen: Anamnese, Kontaktdaten [elektronische Adresse (E-Mail), Postanschrift, Telefonnummer usw.].

– Anfragen bezüglich Gesundheitsdienstleistungen im Zusammenhang mit dem Medizintourismus: Vor- und Nachname, Alter, Gesundheitsdaten/Krankengeschichte, Kontaktdaten [elektronische Adresse (E-Mail), Postanschrift, Telefonnummer usw.].

– die Überwachung des reibungslosen Betriebs und der Verbesserung der Funktionalität und Leistungsfähigkeit der Website: Internetprotokolladresse (IP-Adresse), Surfverhalten auf der Website (browsing-pattern), Informationen über die Nutzung einer Website, Ihre Browser-Geschichte (browser-history), Geolocation, Daten des HTTP-Protokolls usw. Diese Daten werden in aggregierter Form gespeichert, sodass die Identifizierung des Nutzers so weit wie möglich ausgeschlossen bleibt.

Die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten dient ausschließlich folgenden Zwecken:

– der personalisierten Information und Bereitstellung von Dienstleistungen,

– der Bereitstellung von Gesundheitsdienstleistungen gemäß den Präferenzen und Merkmalen des Nutzers,

– der statistischen Analyse des Verkehrs und der Nutzung unserer Website,

– der Erfüllung der Benutzeranforderungen sowie der direkten Kommunikation zur Information über neue Gesundheitsdienste des Konzerns (sofern die Zustimmung des Benutzers vorliegt).

Die Weiterleitung an dritte Partner erfolgt nur auf Wunsch der Besucher/Nutzer. Der Nutzer muss dem nach Belehrung über die Zwecke und die Rechtsgrundlage für die Nutzung personenbezogener Daten ausdrücklich zustimmen; die Zustimmung ist Grundvoraussetzung für die Verarbeitung oder Übermittlung personenbezogener Daten des Nutzers.

Was sind Cookies und Internet-Tags?

Cookies sind kleine Textdateien, die Informationen enthalten, die im Browser des Computers des Besuchers/Nutzers gespeichert sind, während sie die Website durchforsten, und können jederzeit entfernt werden. Die Website des Unternehmens verwendet Cookies für folgende Zwecke:

– Für den reibungslosen Betrieb der Website in der erforderlichen Geschwindigkeit.

– Zur Identifikation des Geräts, das Sie zum Navigieren auf der Website nutzen, Ihres Browsers und/oder Ihres Betriebssystems, zur Ermöglichung einer personalisierter Browsererfahrung und/oder der Nutzung der Website des Unternehmens.

– Um Ihre Einstellungen während eines Besuchs oder zwischen Besuchen zu speichern (z. B. den von Ihnen angegebenen Benutzernamen, Ihre bevorzugte Sprache oder die Verwendung von Social Media) und so das erneute Eintippen einiger Daten zu vermeiden.

– Um die Leistung und/oder Sicherheit der Website zu verbessern.

– Um Inhalte basierend auf Ihren Interessen und Bedürfnissen bereitzustellen.

– Um zu analysieren, wie Sie die Website durchsuchen und/oder verwenden.

Das Unternehmen verwendet KEINE Cookies für folgende Fälle:

– Zur Sammlung von personenbezogenen Daten ohne Ihre Zustimmung.

– Zur Übertragung Ihrer Daten an Werbeagenturen.

– Zur Übertragung Ihrer Daten an Dritte ohne Ihre Zustimmung.

Die Arten der Cookies, die auf der Website des Unternehmens verwendet werden, sind „dauerhafte Cookies“ und „Sitzungscookies“. Einige Dienste von Drittanbietern, die auf der Website aktiviert sind, z. B. „Schaltflächen für soziale Medien“, platzieren auch eigene Cookies auf Ihrem Computer, auf die die Administratoren der Website des Unternehmens keinen Einfluss haben. Die Sitzungscookies, die von der Unternehmens-Website verwendet werden, werden nach dem Ende Ihres Besuchs und/oder nach dem Schließen des Internet-Browsers gelöscht. „Dauerhafte Cookies“ bleiben auf Ihrem Computer oder anderen Geräten, bis Sie sie löschen oder bis zur voreingestellten Cookie-Zeit.

Sie können den von Ihnen verwendeten Browser so konfigurieren, dass er Sie entweder auf die Verwendung von Cookies für bestimmte Dienste auf der Website aufmerksam macht oder die Annahme von Cookies in keiner Weise zulässt. Weitere Informationen zur allgemeinen Verwendung von Cookies und deren Ausschluss- oder Einschränkungsmethoden finden Sie unter https://cookiepedia.co.uk/all-about-cookies und http://www.allaboutcookies.org/. Sie können Cookies von Ihrem Computer oder Gerät löschen, wann immer Sie möchten. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass einige der Funktionen einer Website möglicherweise nicht vollständig verfügbar sind, wenn Cookies oder einige davon nicht zugelassen werden. Die Website des Unternehmens verwendet auch „Internet-Tags“. Diese Methode wird verwendet, um die Reaktion von Besuchern auf Websites zu messen. Das Unternehmen versichert, dass durch „Internet-Tags“ und Cookies KEINE identifizierbaren persönlichen Informationen über Besucher der Website wie Namen, Adressen, E-Mail-Adressen oder Telefonnummern gesammelt oder gesucht werden.

Was gilt für die personenbezogenen Daten von Kindern auf der Website des Unternehmens?

Das Unternehmen verpflichtet sich, keine personenbezogenen Daten von Besuchern/Nutzern seiner Website unter 16 Jahren zu verarbeiten, ohne zuvor die Einwilligung der Erziehungsberechtigten des Kindes durch direkte Kommunikation eingeholt zu haben, offline oder über das Internet.

Welche Regeln gelten für Links auf andere Websites?

Die Website des Unternehmens enthält möglicherweise Hyperlinks zu anderen Websites für Inhalte und Dienste, für die das Unternehmen keine Verantwortung trägt und für deren kontinuierliche und sichere Zugänglichkeit es keine Garantie übernimmt. In keinem Fall wird davon ausgegangen, dass das Unternehmen die Inhalte oder Dienste der Hyperlink-Websites akzeptiert bzw. übernimmt oder in irgendeiner Weise mit ihnen verknüpft ist. Bei Problemen, die während der Nutzung der oben genannten Websites entstehen, ist die allein verantwortliche Person der jeweilige Verantwortliche dieser Website. Im Falle von Hyperlinks zu anderen Websites übernimmt das Unternehmen keine Verantwortung für deren Nutzungsbedingungen und den Schutz personenbezogener Daten. Wir nutzen die sozialen Medien, um die Arbeit und Dienstleistungen des Unternehmens durch beliebte und moderne Kanäle zu präsentieren. Die Nutzung der sozialen Medien durch das Unternehmen wird ausdrücklich auf unserer Website angegeben. Sie können sich zum Beispiel Videos mit Gesundheitsinformationen aus den Kliniken unseres Unternehmens ansehen, die auf unserer persönlichen YouTube-Website veröffentlicht werden, und unsere Twitter- und LinkedIn-Links von unseren Websites verfolgen.

Das Unternehmen ermutigt die Benutzer, die entsprechenden Datenschutzerklärungen von Drittanbietern (z. B. Suchmaschinen, sozialen Medienunternehmen wie Facebook, LinkedIn, Twitter usw.) zu konsultieren, um sich über die Praktiken zu informieren, denen diese folgen, um ihre personenbezogene Daten zu schützen.

Die Website des Unternehmens kann Material mit Werbe-/Informationsgehalt, -zweck und -charakter enthalten. Das Unternehmen haftet nicht gegenüber dem Besucher/Nutzer und Dritten für illegale Handlungen oder Unterlassungen, Ungenauigkeiten oder die Unfähigkeit, die Gesetze und Vorschriften eines Landes oder der Europäischen Union in Bezug auf den Inhalt dieser Informationen einzuhalten. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, die Rechtmäßigkeit oder Ungültigkeit des Informationsmaterials, das auf den oben genannten Websites angezeigt wird, zu prüfen und tut dies auch nicht, daher kann es dafür nicht haftbar gemacht werden. Die Verantwortung hierfür liegt bei den Werbern, Sponsoren und/oder Erstellern des angezeigten Werbematerials.